Off
Die IT Competence Group SE veröffentlicht Halbjahreszahlen und erhöht die Ergebnisprognose
LUDWIGSBURG, 30.07.2018

Die IT Competence Group SE, eine im Mittelstandssegment m:access der Börse München notierte IT-Dienstleistungsgruppe, berichtet über einen positiven Geschäftsverlauf der ersten sechs Monate und veröffentlicht die ungeprüften Halbjahreszahlen.

Die Gesellschaft konnte die Umsatzerlöse im ersten Halbjahr um 5 % auf 10,9 Mio. Euro (Stand 30.06.2017: 10,4 Mio. Euro) steigern. Der Umsatz im zweiten Quartal legte auf 5,6 Mio. Euro zu. Die Gesellschaft befindet sich damit nun wieder auf dem geplanten Wachstumskurs.

Das EBITDA des zweiten Quartals betrug 0,2 Mio. Euro. Zum 30.6.2018 lag das EBITDA bei 0,4 Mio. Euro und verbesserte sich im Vergleich zum Vorjahreswert von -0,8 Mio. Euro deutlich.

Das Management ist mit der Geschäftsentwicklung während der ersten sechs Monate sehr zufrieden. Die im ersten Halbjahr erzielte EBITDA-Marge von 4 % konnte sogar früher als geplant erreicht werden, soll aber mittelfristig durch den Ausbau von skalierbaren und langlaufenden Beauftragungen im Segment Managed Service noch weiter deutlich gesteigert werden.

Der Auftragsbestand zum 30.6.2018 lag bei rund EUR 15,0 Mio. und konnte damit wie in den Vorquartalen weiter zulegen.

Angesichts der guten Zahlen des ersten Halbjahres und der guten Aussichten für die kommenden Monate erhöht die Gesellschaft die Prognose für das EBITDA auf eine Bandbreite von 0,7 – 1,0 Mio. Euro (alte Bandbreite 0,3 – 0,6 Mio. Euro). Der Umsatz wird weiterhin im Bereich von 23 – 24 Mio. Euro erwartet.

Der ausführliche Konzernhalbjahresbericht wird in der zweiten Augusthälfte veröffentlicht.

IT Competence Group SE
Investor Relations

t.: +49 89-244118-300
f.: +49 89-244118-310
info@it-competencegroup.com