audius | Corporate News
Off
11.12.2020 - 09:00 Uhr
Erfolgreicher Abschluss der Kapitalerhöhung – Mittelzufluss von EUR 2,3 Mio.
Weinstadt, 11.12.2020

Die audius SE hat die am 26.11.2020 angekündigte Kapitalerhöhung erfolgreich abgeschlossen. Das Unternehmen hat insgesamt 275.000 neue Aktien gegen Bareinlage ausgegeben und diese zu einem Preis von EUR 8,40 platziert. Zeichner waren neben institutionellen Anlegern auch Mitglieder des Vorstands und Aufsichtsrats. 

Das Grundkapital der Gesellschaft erhöht sich damit unter teilweiser Ausnutzung des „Genehmigten Kapitals 2020“ von EUR 4.675.000,00 um EUR 275.000,00 auf EUR 4.950.000,00 durch Ausgabe von 275.000 neuen, auf den Inhaber lautenden Stückaktien. Das Bezugsrecht der Aktionäre wurde ausgeschlossen. Vorbehaltlich der Eintragung der Durchführung der Kapitalerhöhung in das Handelsregister ergibt sich ein Brutto-Emissionserlös von EUR 2.310.000,00. Die Eintragung in das Handelsregister wird kurzfristig erfolgen.

Die Gesellschaft hat durch die Kapitalerhöhung ihre bereits zuvor schon sehr komfortable Finanzsituation weiter verbessert, um zukünftig flexibel und kurzfristig auf anorganische Wachstumsmöglichkeiten reagieren zu können. Der Vorstand sieht das Unternehmen damit bestens positioniert, seine Wachstumspläne umsetzen zu können. Daneben wurde die Anzahl der im Streubesitz befindlichen Aktien erhöht mit dem Ziel die Handelsliquidität der audius-Aktien zu steigern und damit die Attraktivität zu erhöhen. 

Für das laufende Jahr bestätigt der Vorstand die Prognose eines Umsatzes von mehr als EUR 30 Mio. bei einem EBITDA von über EUR 2 Mio. Im Geschäftsjahr 2021 werden diese Kennzahlen wie geplant nochmals deutlich zulegen, da neben einer sehr guten Auftragslage die audius Gesellschaften dann erstmals ganzjährig im Konzern konsolidiert werden und damit zu einem Umsatz- und Gewinnsprung führen werden.

Über audius
Die im Jahr 1991 gegründete audius SE (ehemals: IT Competence Group SE) ist eine IT-Gesellschaft, die in der DACH-Region aktiv ist. Von der Netzwerktechnik bis hin zur konkreten Anwendung bietet die Unternehmensgruppe die passenden Lösungen für öffentliche Auftraggeber, Mittelständler und international agierende Konzerne. Bei der Betreuung von 350.000 IT-Arbeitsplätzen im DACH-Bereich sind die etwa 500 Mitarbeiter an 17 Standorten – davon 14 in Deutschland – fokussiert auf den Einsatz zukunftsorientierter Technologien und Best Practices. Ein weiterer Geschäftsbereich beschäftigt sich mit Netzinfrastrukturen, insbesondere dem Auf- und Ausbau des 5G-Netzes. Zu den Kunden der Gruppe zählen global agierende Konzerne sowie mittelständische Betriebe. Strategisches Ziel ist es sowohl organisch als auch durch Zukäufe zu wachsen. Die Aktien der audius SE notieren im Basic Board der Börse Frankfurt sowie im Mittelstandssegment m:access der Börse München.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an

audius SE
Investor Relations

t.: +49 7151 369 00 359
ir@audius.de

www.audius.de