Off
IT Competence Group SE stärkt den Bereich IT Infrastruktur durch neue Führungsstruktur
LUDWIGSBURG, 2. JULI 2015

Die beiden 100%-igen Tochtergesellschaften der IT Competence Group SE – Human Internet Consult AG und net on AG – werden zukünftig von einer einheitlichen Führungsmannschaft geführt. Herr Karl Gerber übernimmt die Verantwortung für den Vertrieb und das Business Development. Herr Thomas Lust verantwortet als Vorstand den Bereich Delivery & Operations.

Die Bündelung der beiden Gesellschaften im Bereich der IT Infrastruktur bietet insbesondere auf der vertrieblichen Seite enorme Potentiale. Die Gesellschaften können Ihr jeweiliges Leistungsportfolio deutlich erweitern und somit Ihre Kunden umfänglicher betreuen. Die gemeinsame strategische Ausrichtung wird das Profil der Gesellschaften nochmals deutlich schärfen.

Neben der Konzeption, Planung und Implementierung der IT Infrastrukturen bieten wir ein umfangreiches Leistungsportfolio im Betrieb von IT Infrastrukturen an. Als Full Service Provider sorgen wir für einen zuverlässigen, sicheren und effizienten IT-Betrieb. So stärken und entlasten wir unsere Kunden.

Mit unserer breiten Kundenbasis haben wir uns im Rahmen unserer strategischen Neuausrichtung entschlossen gezielt den Bereich Managed Services weiter auszubauen. In den letzten Monaten konnten wir bereits eine Vielzahl von namhaften Kunden von unserem Service begeistern. Neben der Verstärkung der vertrieblichen Aktivitäten im diesem Bereich werden wir auch kontinuierlich in die Erweiterung unseres Angebots sowie in die technische Infrastruktur und unser spezialisiertes Know-How investieren.

Karl Gerber, Vorstand der net on AG und Human Internet CONSULT AG: „Unsere einheitliche zweite Führungsebene wird es uns ermöglichen das angestrebte Wachstum zu gewährleisten. Wir werden noch mehr als in der Vergangenheit an einem Strang ziehen und unseren Kunden ein noch umfangreicheres Leistungsportfolio in der IT-Infrastruktur anbieten.“

Robert Käß, Vorstand der IT Competence Group SE: „Beide Gesellschaften arbeiten nun seit 4 Jahren erfolgreich in der Unternehmensgruppe zusammen. Die einheitliche organisatorische Führung ist der nächstlogische Schritt in dieser engeren Zusammenarbeit. Unsere Kunden und Mitarbeiter werden von diesem Schritt profitieren.“