Off
Die IT Competence Group SE startet gut in das Geschäftsjahr 2015
LUDWIGSBURG, 04. MAI 2015

Die im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse gelistete IT Competence Group SE (ITCG) ist gut in das Geschäftsjahr 2015 gestartet.

Die ungeprüften Zahlen auf Konzernebene für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2015 lauten wie folgt:

  • Umsatz € 5,3 Mio. (2014: € 5,6 Mio.)
  • EBITDA € 0,16 Mio.(2014: € 0,31 Mio.)

Mit dem erzielten Umsatz und dem erreichten EBITDA im 1. Quartal 2015 liegt die IT Competence Group SE in Plan für das Gesamtjahr 2015. Der Umsatz verringerte sich um knapp 5 % auf 5,3 Mio EUR. Das EBITDA verringerte sich von 313 TEUR in der Vergleichsperiode des Vorjahres auf 158 TEUR in Q1 2015. Auch wenn die Finanzkennzahlen sich im Vorjahresvergleich verringerten, so liegen die Zahlen leicht über den Planzahlen für das Gesamtjahr.

Akquisition proMX GmbH – Neuer Geschäftsbereich Business Solutions

Die IT Competence Group SE hat im April 2015 eine Kapitalerhöhung bei der proMX GmbH (www.promx.net) in Nürnberg gezeichnet und damit eine Mehrheit von 50,01 % an der Gesellschaft übernommen. Die Akquisition wurde vollständig aus Eigenmittel der IT Competence Group SE finanziert. Mit der Beteiligung an der proMX GmbH erweitert die IT Competence Group SE das derzeitige Leistungsportfolio der IT-Infrastruktur um den Bereich Business Solutions. Der Umsatzbeitrag durch die proMX GmbH liegt derzeit bei ca. EUR 4 Mio. pro Jahr.

Vereinheitlichung der Führungsstruktur im Bereich IT-Infrastruktur
Zukünftig wird der Bereich IT-Infrastruktur von einer einheitlichen Führungs-mannschaft geführt. Die Neuausrichtung der IT Competence Group SE im Bereich der IT-Infrastruktur bietet insbesondere auf der vertrieblichen Seite enorme Potentiale. Die Gesellschaften können Ihr jeweiliges Leistungsportfolio deutlich erweitern und somit Ihre Kunden umfänglicher betreuen. Die gemeinsame strategische Ausrichtung und die Vereinheitlichung der internen Unternehmensprozesse werden das Profil der Gesellschaften deutlich schärfen. Die Tochtergesellschaften im IT-Infrastruktur Bereich arbeiten nun seit vier Jahren erfolgreich in der Unternehmensgruppe zusammen. Somit ist die einheitliche organisatorische Führung der nächst logische Schritt in einer engeren Zusammenarbeit. Unsere Kunden und Mitarbeiter werden von diesem Schritt profitieren.

Kunden und Auftragsbestand

Die ITCG konnte auch im 1. Quartal 2015 mehrere größere Projekte bei Neukunden akquirieren, welche die Basis für das Wachstum im Gesamtjahr darstellen. Der Auftragsbestand zum Ende des 1. Quartals 2015 der Unternehmensgruppe erhöhte sich von 9,4 Mio. zum 31.03.2014 auf knapp 10 Mio. zum 31.03.2015.

Positiver Ausblick: Profitables Wachstum

Für das Gesamtjahr 2015 erwartet die IT Competence Group SE ein deutlich zweistelliges Umsatzwachstum. Es wird ein Umsatz von über € 25 Mio. und ein EBITDA von über € 0,8 Mio. prognostiziert.

„Wir sind mit den Q1-Zahlen positiv in das neue Geschäftsjahr gestartet und haben vor, diesen Trend fortzuführen. Die derzeitige operative Performance und die aktuellen Vertriebsaktiviäten lassen die IT Competence Group mit Zuversicht auf die weitere Entwicklung im Jahresverlauf 2015 blicken. Mit der Akquisition der proMX GmbH erweitern wir unser Leistungsportfolio um den Bereich Business Solutions. Wir sind der festen Überzeugung, dass durch die vertriebliche Zusammenarbeit und die Erschließung von bereits bestehenden Kundenbeziehungen ein echter Mehrwert für die Unternehmensgruppe erzielt wird, welcher sich mittelfristig auch in einer verbesserten operativen Marge wiederspiegelt.“, so Robert Käß, CEO der IT Competence Group SE.