Off
IT Competence Group SE veröffentlicht Geschäftsbericht 2018 mit einem Rekordergebnis
LUDWIGSBURG, 18.04.2019

Die IT Competence Group SE veröffentlicht heute die endgültigen geprüften Zahlen des Geschäftsjahres 2018 und bestätigt die im Februar vermeldeten vorläufigen Ergebnisse.   

Im Berichtsjahr erwirtschaftete der Konzern Umsatzerlöse in Höhe von EUR 24,3 Mio. Dies entspricht einer Steigerung von EUR 3,0 Mio. bzw. 14% im Vergleich zur Vorjahreszahl nach HGB in Höhe von EUR 21,3 Mio.

Der Rohertrag legte ebenfalls deutlich auf EUR 18,4 Mio. (Rohertrag 2017: EUR 16,3 Mio.) zu. Das operative Ergebnis EBITDA lag bei EUR 1,49 Mio. und drehte damit deutlich ins Positive (EBITDA 2017: EUR -0,7 Mio.). Dies bedeutet den höchsten Wert der Unternehmensgeschichte. Die EBITDA-Marge lag somit bei 6,2%.

Das EBIT konnte um EUR 2,2 Mio. gesteigert werden und erreichte einen Wert von EUR 1,1 Mio. Das den Aktionären zuzurechnende Ergebnis je Aktie lag bei EUR 0,37, während im Vorjahr noch ein Verlust je Aktie nach Minderheiten von EUR 0,46 angefallen war.

Der Cashflow aus der laufenden Geschäftstätigkeit in Höhe von EUR 1,6 Mio. zeigt, dass der operative Ertrag vollständig zu einem Liquiditätszufluss führte. Dadurch erhöhte sich der Bestand an liquiden Mitteln auf EUR 2,2 Mio. nach einem Wert von EUR 1,2 Mio. im Vorjahr, während gleichzeitig die Bankverbindlichkeiten vollständig zurückgeführt wurden

Der Auftragsbestand zum 31.12.2018 lag bei EUR 15,7 Mio. und konnte damit im Vergleich zum Vorjahreswert von EUR 14,5 Mio. weiter gesteigert werden.

Wolfgang Wagner, Finanzvorstand der IT Competence Group, erläutert: „Wir sind stolz auf die sehr positive Entwicklung unseres Unternehmens im vergangenen Geschäftsjahr. Auch das laufende Jahr ist sehr gut angelaufen und wir werden den Trend einer weiteren Ergebnis- und Margensteigerung fortsetzen.“

Der vollständige Geschäftsbericht steht ab sofort auf der Webseite der Gesellschaft zum Download bereit.