audius | Corporate News
Off
21.05.2021 - 11:00 Uhr
Aktienstreubesitz steigt durch Umplatzierung – audius im XETRA-Handel
Weinstadt, 21.05.2021

Die audius SE gibt bekannt, dass sich ihr Streubesitz um 3 % erhöht. Aufgrund des großen Interesses an Aktien der Gesellschaft, aber auch dem allgemeinen Wunsch des Kapitalmarkts nach einer Verbreiterung des Streubesitzes, hat der Mehrheitsaktionär audius AG Aktien in Höhe von rund 3 % bei einem institutionellen Investor platziert. 

Weiterhin teilt das Unternehmen mit, dass die audius Aktien seit dieser Woche auch im elektronischen Handelssystem XETRA notiert sind. Als Designated Sponsor fungiert die BankM. 

Beide Schritte sind Teil der Kapitalmarkt-Agenda des Unternehmens. Durch eine erhöhte Liquidität soll die Attraktivität der audius Aktien zunehmend verbessert werden.

Über audius
Die im Jahr 1991 gegründete audius SE ist eine Informationstechnologie-Gesellschaft, die international aktiv ist. Von der Netzwerktechnik bis hin zur konkreten Softwareanwendung bietet die Unternehmensgruppe die passenden Lösungen für öffentliche Auftraggeber, Mittelständler und international agierende Konzerne. Bei der Betreuung von 350.000 IT-Arbeitsplätzen weltweit sind die etwa 500 Mitarbeiter an 17 Standorten – davon 14 in Deutschland – fokussiert auf den Einsatz zukunftsorientierter Technologien und Best Practices. Ein weiterer Geschäftsbereich beschäftigt sich mit Netzinfrastrukturen, insbesondere dem Auf- und Ausbau des 5G-Netzes. Zu den Kunden der Gruppe zählen global agierende Konzerne sowie mittelständische Betriebe. Strategisches Ziel ist es sowohl organisch als auch durch Zukäufe zu wachsen. Die Aktien der audius SE notieren im Basic Board der Börse Frankfurt sowie im Mittelstandssegment m:access der Börse München.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an

audius SE 
Investor Relations

t.: +49 7151 369 00 359
ir@audius.de

https://www.audius.de